logo Dr. med. vet. Marianne Richter
Dipl. ECVO (Ophthalmology)
Internationale Fachtierärztin für Augenheilkunde
   

Home zur Praxis das auge augenerkrankungen glossar


chorioretinitis

WAS IST EINE CHORIORETINITIS ?

Unter Chorioretinitis versteht man eine Entzündung der Netzhaut und der darunter liegenden Aderhaut (lat. Choroidea).

WIE ERKENNE ICH EINE CHORIORETINITIS ?

Eine ausgeprägte Chorioretinitis führt zur Verminderung oder Verlust des Sehvermögens des betroffenen Auges.
Sind beide Augen betroffen, so wirkt das Tier verunsichert und stösst in Gegenstände. Eine leichte oder fokale Chorioretinitis bleibt meist unbemerkt, da von aussen keine klinischen Anzeichen erkennbar sind; sie kann nur mittels Funduskopie festgestellt werden.

Akute Chorioretinitis

Akute Chorioretinitis    

Chorioretinitische Narben

Chorioretinitische Narben
auf der Netzhaut

FOLGEN

Die Folge einer akuten Chorioretinitis kann eine Netzhautablösung sein. Die chronische Chorioretinitis zeigt sich mit Narbenbildungen und degenerativen Veränderungen der Netzhaut. Je nach Ausmass der Narbenbildung und Degeneration oder Netzhautablösung kann die Sehleistung mehr oder weniger deutlich reduziert sein.

URSACHE

Für eine Entzündung der Netzhaut und Aderhaut gibt es viele Ursachen, wie z. B. bestimmte Infektionskrankheiten, Autoimmunerkrankungen, Trauma, oder Neoplasie.

DIAGNOSE

Die Chorioretinitis ist mittels Funduskopie feststellbar.
Da eine Chorioretinitis auch zu einer Netzhautablösung und Erblindung führen kann, ist eine rasche Diagnose und Therapie notwendig.
Zur Untersuchung auf eine mögliche Ursache der Entzündung wird Blut abgenommen, um auf diverse Infektionskrankheiten zu testen.

THERAPIE & PROGNOSE

Eine Chorioretinitis sollte möglichst rasch behandelt werden. Ziel ist es, eine ursächliche Diagnose zu stellen und dann eine entsprechende Therapie einzuleiten.
Die Prognose für das Sehvermögen richtet sich nach dem Ausmass der Chorioretinitis und nach dem Ansprechen auf die Therapie. Je früher eine entsprechende Behandlung begonnen wird, desto besser ist die Prognose.

top


Impressum
letzte Aktualisierung 24.06.2008
Copyright © eyevet.ch, 2008

June 24, 2008